Angebote

Angebote

Ansprechpersonen

Christof Schmitz
Dr. Christof Schmitz
>>>
Peter Berchtold
PD Dr. med. Peter Berchtold
>>>

Kursinformationen

Daten
2020

Modul 1: 13. – 15. Januar 2020
Modul 2: 16.18. März 2020
Modul 3: 11.13. Mai 2020
Modul 4: 22.24. Juni 2020
Modul 5: 24.26. August 2020
Modul 6: 28.30. September 2020

2021
Modul 1: 11. – 15. Januar 2021
Modul 2: 15. – 17. März 2021
Modul 3: 3. – 5. Mai 2021
Modul 4: 28. – 30. Juni 2021
Modul 5: 23. – 25. August 2021
Modul 6: 27. – 29. September 2021

Kursinhalte
Erfahren Sie mehr über die Kursinhalte sowie Dozentinnen und Dozenten: www.cas-leadership.ch

Studiengang

CAS Leadership

Erfolgreiches Führen im Kontext komplexer Organisationen des Gesundheitswesens erfordert spezielles Wissen und Fähigkeiten. Im CAS Leadership holen Sie sich das nötige Rüstzeug.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt: Führungskompetenz im medizinischen Kerngeschäft ist erfolgskritisch. Leadership heisst aber viel mehr als das blosse Beherrschen von Führungsinstrumenten.

Leadership – zwischen Person, Medizin und Management

Ärztinnen, Ärzte und weitere Führungskräfte in stationären oder ambulanten Einrichtungen brauchen spezielle Fähigkeiten, um in ihrem komplexen Umfeld den vielen Bedürfnissen gerecht zu werden: den Bedürfnissen der Mitarbeitenden, der Patientinnen und Patienten, anderer Bereiche und des Managements. Dabei ist der Mensch als Ganzes gefordert.

Spezialisierte Weiterbildung auf universitärem Niveau

Die Universität Bern bietet eine interdisziplinäre Weiterbildung (Certificate in Advanced Studies CAS) an, die dieses spezielle Wissen vermittelt. Das Programm verbindet Wissenschaft und Praxis in einer inspirierenden Lernkultur. Nebst dem CAS Leadership wird auch der CAS Managing Medicine angeboten.

Angesprochen sind Ärztinnen und Ärzte sowie Führungskräfte anderer Gesundheitsberufe.

Was lernen Sie im CAS-Programm Leadership?

In dieser Weiterbildung auf universitärem Niveau lernen Sie eine Leadership kennen, die sich an Organisationen des Gesundheitssystems orientiert und dabei die Brücke schlägt zwischen Person, Medizin und Management.

Diese Kenntnisse und Fähigkeiten nehmen Sie mit:

  • Sie kennen die wichtigen Dimensionen von Leadership und deren Bedeutung für eine erfolgreiche Leistungserbringung und positive Outcomes.
  • Sie wissen um die Vielfalt des Führungshandelns in der ganzen Bandbreite von Coaching bis Macht, von Inspiration bis Agilität.
  • Sie verstehen den Stellenwert von Leadership in der Entwicklung von Gesundheitsorganisationen.
  • Sie haben wichtige Handlungsmöglichkeiten trainiert.
  • Sie kennen ihre eigenen Stärken in Bezug auf Leadership und wissen um die Möglichkeiten der Selbstführung.
  • Sie berücksichtigen die sich wandelnde Orientierung der Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeitenden.
  • Sie denken vernetzt und achten auf die interdisziplinäre wie interprofessionelle Zusammenarbeit.